Einbruch und was nun?

Wer übernimmt die Erstsicherung nach einem Einbruch

Sie kommen nach Hause und stellen zu Ihrem Entsetzen fest, dass bei Ihnen eingebrochen wurde. Natürlich wählen Sie sofort die Notrufnummer der Polizei.

  1. Wenn Sie schon vor dem Betreten der Wohn- oder Geschäftsräume feststellen, dass ein Einbruch geschehen ist, dann betreten Sie diese Räumlichkeiten bitte nicht und rufen von außerhalb die Polizei.
  2. Nachdem Beamte der Polizei vor Ort die Straftat aufgenommen haben, helfen wir Ihnen dabei, Ihre Wohnung zunächst so schnell wie möglich abzusichern. Hierbei kann es sich sowohl um das kurzfristige Instandsetzen einer Tür als auch die Abdichtung eines beschädigten Fensters handeln. Nehmen Sie hier bitte auch unseren Notfalldienst, der rund um die Uhr für Sie erreichbar ist, in Anspruch.
  3. Manche Schäden lassen sich eventuell nicht direkt vor Ort beheben, wir bemühen uns aber um eine rasche Abwicklung, damit Sie so bald wie möglich wieder in Ihren vier Wänden sicher fühlen können.

Schadensbehebung

Die Verarbeitung eines Einbruches oder eines Einbruchversuchs ist ein sensibles Unterfangen. Wir vom Schlüsseldienst Troisdorf möchten Sie dabei so gut es geht unterstützen. Nach der Absicherung und der Erstversorgung direkt im Anschluss an die Entdeckung des Einbruchs und der polizeidienstlichen Ermittlungen, planen wir mit Ihnen gemeinsam die Abwicklung von entstandenen größeren Schäden. Nehmen Sie sich dabei so viel Zeit wie nötig, wir richten uns hierbei ganz nach Ihrem Tempo und Vorgaben.

Darüber hinaus erarbeiten wir auf Wunsch ein neues Sicherheitskonzept, um Ihnen so Schritt für Schritt bei der Rückgewinnung Ihres Sicherheitsgefühls behilflich zu sein und Sie bestmöglich zu unterstützen. Wir blicken auf eine langjährige Erfahrung im Bereich der Einbruchsbekämpfung zurück, so dass Sie sich vertrauensvoll zu jeder Zeit des Prozesses an uns wenden können. Uns liegt die Sicherheit unserer Kunden am Herzen und wir freuen uns, Sie auf dem Weg dorthin mit unserer Kompetenz begleiten zu können.

Tipps zum Einbruchschutz

Geben Sie Einbrechern keine Chance

In den mEinbrecher am gekippten Fenstereisten Köpfen spukt das Bild herum eines dunkelgekleideten Mannes, der sich an einer Hauswand entlangschleicht und nach einem offenen Kellerfenster Ausschau hält. Die Vielzahl der heutigen Einbrüche gehen in der Regel nicht mehr auf diese Art und Weise von statten. Sie geschehen vielmehr am helllichten Tag.

Die schlecht gesicherten Kellerfenster allerdings sind immer noch vielerorts Realität. Dies ist nicht der einzige Ansatzpunkt, an dem Sie ansetzen können und Ihre Sicherheit rund um ihr Zuhause zu erhöhen. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle die wichtigsten Ratschläge an die Hand geben wie Sie aktiv gegen Einbrecher vorgehen können. Oft kann schon durch kleine Änderungen an Ihrem Verhalten und den Gegebenheiten rund um Ihr Haus das Schlimmste verhindert werden.

Kleine Dinge – große Wirkung

Man hat nicht immer einen engen Kontakt zu seinen Nachbarn und scheut sich vielleicht einen Ersatzschlüssel bei jemandem zu hinterlegen, den man nicht allzu gut kennt. Wir appellieren jedoch an dieser Stelle mit dem Hinweis an Sie, dass alles besser ist, als einen Zweitschlüssel in einem Versteck um Ihr Haus herum zu hinterlegen.

  • Auch wenn es für Sie unnötig erscheint bei dem Verlust eines Schlüssels gleich die Schlösser auszuwechseln – unter Umständen ist wegen eines Schließanlagensystems zu allem Überfluss nicht nur das Schloss der Haustür betroffen – es lohnt sich durchaus. Niemand kann mit hundertprozentiger Garantie ausschließen, dass sich der Finder keinen unrechtmäßigen Zugang zu Ihrem Eigentum verschafft.
  • Verzichten Sie unbedingt auf die Herausgabe von Informationen bezüglich Ihrer Abwesenheit von Zuhause. Darunter fallen Ansagen auf Ihrem Anrufbeantworter, das Herunterlassen von allen Rollläden über einen längeren Zeitraum sowie das Herausquellen von Zeitungen aus Ihrem Briefkasten. Bitten Sie lieber einen Nachbarn Ihres Vertrauens während Ihrer Abwesenheit ein Auge auf Ihr Zuhause zu werfen.
  • Achten Sie beim Verlassen Ihrer Wohnung immer auf das sachgemäße Verschließen Ihrer Türen und Fenster. Gekippte Fenster stellen für geübte Langfinger kein Hindernis dar!

Bei weiteren Fragen rund um das Thema Sicherheit und Einbruchsschutz steht der Schlüsseldienst Sindelfingen Ihnen mit Rat zur Seite.